"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" (ausgefallen)

Die Macht der Worte
Worte haben für jeden von uns eine persönliche Bedeutung. Sie können Bilder, Vorstellungen, Erinnerungen und Gefühle auslösen. An diesem Morgen wird es darum gehen, unsere alltäglich gebrauchten Worte und die unserer Mitmenschen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, uns prägender Redensarten bewusst, sowie in Bezug auf unsere Wortwahl achtsamer zu werden.
Wie können wir die Macht der Wörter positiv nutzen?

Mitzubringen: Notizmaterial

Christine Buchmann
191-3606-KI
10,00