"Nadelspiele" - Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene! (ausgefallen)


Die neuste Masche.
Es gibt keine schönere Art, sich in Zügen und Flugzeugen die Zeit zu vertreiben (von Karin Ceballos Betancur)
1 M abh, 1 M re, die abgeh M überheben, 6 M re, 1 M abh, 1 M re, die abgeh M überheben, 1 M re, 2 M re zus-str, 6 M re, 2 M re zus-str, wiederholen bis zum Ende. Fertig.
Ganz ehrlich: Im Grunde ist es keine große Sache. Trotzdem erregt in der Öffentlichkeit kein Dekolleté mehr Aufsehen als zwei Hände, die Maschen von einer Nadel auf die andere schieben. Ich weiß, wovon ich spreche. Ich tue es regelmäßig……….
Stricken ist wieder hip. …… Man sieht Stricker in Cafés, am Strand und in Freibädern, auf Beifahrersitzen, in Großraumwagen, selbst in der Enge internationaler Economy Classes.
Wozu überhaupt stricken? Der Selbstversuch beweist: Stricken macht glücklich. Wie ein beruhigendes Mantra gleiten die Maschen über die Nadeln und lassen – je nach Schwierigkeitsgrad des Musters – genügend Platz im Kopf, um seinen Gedanken nachzuhängen, vom Wochenspeiseplan über die Gliederung der Doktorarbeit bis hin zur Vorbereitung der Weltrevolution. Man sollte daher stets einen Grund haben, um Stricker in ihrem Tun mit Fragen zu unterbrechen. Und er sollte besser sein als ein tumbes "Naaa, was wird das denn?" ;) (Quelle: DIE ZEIT, 10.06.2010 Nr. 24)
Kurs: Socken, Schal, Mütze, Handschuhe, Lace-Tücher oder vielleicht mal eine Jacke von oben ganz ohne Nähte stricken? Was auch immer sie gerne stricken lernen möchten…..
Fragen zum Kurs bitte an Birgit Vöhringer (wollkatze@hotmail.de).


Birgit Vöhringer
172-2203-EM
Kursgebühr:
28,00

Weitere Veranstaltungen von Birgit Vöhringer